Steckzaun aus Metall. Der gefragte Teich- oder Hundezaun zum stecken.

Teichzaun, Steckzaun aus Metall
Der Teichzaun - anneau - einfach nur zum stecken.

Streckenverlauf anzeichnen

Zum Erreichen eines idealen Zaunverlaufs ist es hilfreich, die Zaunstrecke mit einer Schnur oder Brettern abzustecken. Bei Strecken die in einem Gefälle verlaufen, beginnen Sie mit dem ersten Element am niedrigsten Punkt des Geländes. Die Metallschlaufen zeigen dabei immer auf den einzuzäunenden Bereich, also zur Innenseite des Areals, welches Sie eingrenzen möchten.

Der Steckzaun Typ anneau Steckzaun aus Metall - anneau - als Hundezaun. Steckzaun - light - mit Einzelstäben

Den Startpunkt des Zaunverlaufes festlegen

Wählen Sie jetzt den Anfangspunkt des Zaunverlaufes und stecken das erste Zaunelement dort locker in den Boden ein. Sie können an mehreren Stellen gleichmäßig mit einem schräggestellten Fuß auf der Querstange durch das Gitter treten und das Element so vorsichtig herunterdrücken. Dann wird der erste Verbindungsstab an einer Seite in das Zaunelement eingeführt und mit einem Hammer eingeschlagen. Achten Sie auf die richtige die Zaunflucht und stützen Sie es ab, so dass es gerade steht

Weitere Steckzaunelemente anbauen

Um das nächste Element anzuschließen, stellen Sie das zweite Gitter so, dass die Metallschlaufen über denen des ersten liegen. Führen Sie den zweiten Verbindungsstab durch die Schlaufen beider Elemente ein. Vor dem finalen Einschlagen der Stäbe werden die Elemente nochmals mit einer Wasserwaage ausgerichtet. So verfahren Sie bei jedem weiteren Zaunelement