Unsere AGB

  § 2.00 -AGB- Allgemeine Geschäftsbedingungen § 2.00 -AGB- Allgemeine Geschäftsbedingungen
  Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Drahtwaren Driller GmbH enthalten zugleich gesetzliche Informationspflichten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.
Kurzübersicht Kurzübersicht
  Inhaltsverzeichnis zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Drahtwaren-Driller GmbH
  2.01  Geltungsbereich
2.02  Vertragspartner
2.03  Anwendbares Recht und Gerichtsstand
2.04  Wesentliche Merkmale der Ware
2.05  Angebot und Vertragsschluss
2.06  Preise, Versandkosten

2.07  Lieferbedingungen
2.08  Zahlungsbedingungen
2.09  Eigentumsvorbehalt
2.10  Widerrufsrecht
2.11  Speicherung des Vertragstextes
2.12  Registrierung und Passwort
2.13  Datenschutz
2.14  Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO
2.15  Transportschäden
2.16  Gewährleistung und Garantien
2.17  Verhaltenskodex
2.18  Schlussbestimmungen
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.01 Geltungsbereich 2.01 Geltungsbereich
  Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.02 Vertragspartner 2.02 Vertragspartner
  Vertragspartner für alle Bestellungen von Waren ist:

Drahtwaren Driller GmbH
Robert-Bunsen-Straße 7
D-79108 Freiburg im Breisgau


Telefon 0761 / 15 14 76 - 0
Telefax 0761 / 15 14 76 - 299
E-Mail: draht-driller@t-online.de

Amtsgericht Freiburg im Breisgau, HRB 3687
UStIdNr: DE 142 104 985
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.03 Anwendbares Recht und Gerichtsstand 2.03 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
  2.03.1  Die Vertragssprache ist Deutsch.
2.03.2  Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Gegenüber einem Verbraucher (§13) gilt diese Rechtswahl nur insoweit,
als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates,
in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

2.03.3  Weiterhin gelten unsere AGB.
2.03.4  Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, wird als Gerichtsstand Freiburg vereinbart.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.04 Wesentliche Merkmale der Ware 2.04 Wesentliche Merkmale der Ware
  In den jeweiligen Produktbeschreibungen sind alle wesentlichen Merkmale der Waren im Einzelnen aufgeführt.
Soweit bei einzelnen Produkten eventuell ergänzte oder geänderte rechtliche Bedingungen sowie Lieferzeitabweichungen gelten, so werden Sie darauf im Bestellvorgang ausdrücklich hingewiesen.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.05 Angebot und Vertragsschluss 2.05 Angebot und Vertragsschluss
  2.05.1  Die Produktdarstellung im Online-Shop als solches, stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern ist lediglich eine Aufforderung zur Bestellung.
2.05.2  Durch Ihre Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen.
Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen.
Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung).
Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.
2.05.3  Der Bestellvorgang umfasst regelmäßig insgesamt 3 Schritte.

Im ersten Schritt wählen Sie unverbindlich die gewünschten Produkte durch Anklicken des Produktes aus und geben die gewünschte Anzahl ein.
Durch Anklicken des Button Produkt nur in den Warenkorb legen gelangen Sie auf die Warenkorbseite.
Der Inhalt des Warenkorbs kann jederzeit angesehen, verändert oder gelöscht werden.

Durch Anklicken des Buttons "zur Kasse" gelangen Sie zum zweiten Schritt zur Anmeldung.
Bei erstmaliger Anmeldung ist das Kästchen "Neue Kunde" zu wählen. Für das Erstellen eines
Benutzerkontos sind Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Straße, Postleitzahl, Ort und
Bundesland als Pflichtangaben anzugeben. Desweiteren ist ein persönliches Passwort, das der
Kunde selbst wählt, erforderlich. Besteht bereits ein Benutzerkonto, erfolgt die Anmeldung in dem
Kästchen "Bereits Kunde" unter Eingabe der E-Mail-Adresse und dem Passwort.

Im dritten Schritt besteht die Möglichkeit, Lieferadresse und Versandart, zusätzlichen Zustellservice
und Zahlungsweise zu wählen. Danach werden sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift,
Lieferadresse, Versandart, Zahlungsweise, bestellte Artikel) angezeigt und können noch einmal
überprüft, korrigiert oder gegebenenfalls gelöscht werden, bevor die Bestellung durch Anklicken des
Buttons "kaufen" rechtsverbindlich abgeschlossen wird.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.06 Preise, Versandkosten 2.06 Preise, Versandkosten
  2.06.1  Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
2.06.2  Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands
Versandkosten pro Bestellung. Das Versandgewicht wird Ihnen noch im ersten Schritt des
Warenkorbes und vor Eingabe Ihrer persönlichen Daten angezeigt.

Die daraus resultierenden Versandkosten können Sie auf unserer Informationsseite Frachtkostentabelle einsehen.
Die Versandkosten werden Ihnen aber auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich vor einer endgültigen Bestellung mitgeteilt.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.07 Lieferbedingungen 2.07 Lieferbedingungen
  2.07.1  Sofern nicht beim Angebot etwas anders angegeben ist, wird Lagerware in der Regel innerhalb 4 Werktagen (Mo - Fr) nach Zahlungseingang versendet.
Die Nachlaufzeit der Spedition beträgt nochmals ca. 2 - 3 Tage. Sie können somit innerhalb 6 - 7 Werktagen (Mo - Fr) nach Zahlungseingang mit der gewünschten Ware rechnen.

2.07.2  Sollten wir Waren aus einer getätigten Bestellung nicht an unserem Lager haben und dies dadurch
zu einer längeren Lieferzeit führen, so benachrichtigen wir Sie über E-Mail und/ oder auch telefonisch über die zu erwartende Lieferzeit.

2.07.3  Wenn das bestellte Produkt von unseren Lieferanten ohne unser eigenes Verschulden nicht geliefert werden kann, können wir vom Vertrag zurücktreten.
In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.
Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen,
werden wir Ihnen gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.08 Zahlungsbedingungen 2.08 Zahlungsbedingungen
  2.08.1  Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Nachnahme, PayPal oder in Bar/ EC-Karte bei Selbstabholung.
Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.
Der Rechnungsbetrag ist binnen 30 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

2.08.2  Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.09 Eigentumsvorbehalt 2.09 Eigentumsvorbehalt
  Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.10 Widerrufsrecht 2.10 Widerrufsrecht
  2.10.1  Dem Kunden, der Verbraucher i. S. d. § 13 BGB ist, steht in den gesetzlich vorgesehenen Fällen,
insbesondere bei Fernabsatzverträgen, das Widerrufsrecht zu. Eine Belehrung befindet sich auf dem
Internetauftritt Widerrufsbelehrung und wird Ihnen zusammen mit der Auftragsbestätigung zusätzlich per E- Mail überlassen.

2.10.2  Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter
der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Drahtwaren - Driller GmbH
Robert-Bunsen-Straße 7d
D-79108 Freiburg im Breisgau

Telefon: +49 (0)761 15 14 76 - 0
Telefax: +49 (0)761 15 14 76 - 299
E-Mail: draht-driller@t-online.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über
Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte
Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

2.10.3  Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,
einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass
Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt
haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die
Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung
verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben,
es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihne
wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren
Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post
zurückgesandt werden können, werden diese auf höchstens etwa 79,90 EUR geschätzt.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der
Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

2.10.4  Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder
Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.11 Speicherung des Vertragstextes 2.11 Speicherung des Vertragstextes
  Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten, Widerrufsbelehrung und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Ihre Kundendaten können Sie jederzeit über Ihr Konto einsehen.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.12 Registrierung und Passwort 2.12 Registrierung und Passwort
  Der Benutzer ist verpflichtet, die Kombination Benutzername/ Passwort vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verdacht auf Missbrauch der Zugangsdaten ist der Betreiber zu informieren.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.13 Datenschutz 2.13 Datenschutz
  Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Frank Driller
Robert-Bunsen-Straße 7
D-79108 Freiburg im Breisgau


Telefon 0761 / 15 14 76 - 0
Telefax 0761 / 15 14 76 - 299
E-Mail: draht-driller@t-online.de

Eine ausführliche Datenschutzerklärung befindet sich auf dem Internetauftritt Datenschutzerklärung.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.14 Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO 2.14 Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO
  Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.
Wir sind grundsätzlich bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.15 Transportschäden 2.15 Transportschäden
  Für Verbraucher gilt:
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.16 Gewährleistung und Garantien 2.16 Gewährleistung und Garantien
  Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.17 Verhaltenskodex 2.17 Verhaltenscodex
  Folgenden Verhaltenskodizes haben wir uns unterworfen:
Trusted Shops Qualitätskriterien http://www.trustedshops.com/tsdocument/ TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
2.18 Schlussbestimmungen 2.18 Schlussbestimmungen
  Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.
zu Top § 2.00 Allgemeine Geschäftsbedingungen
Zuletzt angesehen